Angebote zu "Mitarbeit" (34 Treffer)

Kategorien

Shops

Joseph Ratzinger in Münster
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Über seine Zeit als Universitätslehrer in Münster (1963-1966) hat Joseph Ratzinger / Papst Benedikt XVI. immer mit großer Dankbarkeit und Wertschätzung gesprochen. Die gleichzeitige Mitarbeit Ratzingers als Berater beim Zweiten Vatikanischen Konzil gibt diesen Jahren ein besonderes Gewicht in seiner Biografie wie auch im Leben der Kirche von Münster. Die Erinnerungen damaliger Mitarbeiter, Studenten und Hörer zeichnen zusammen mit zahlreichen bisher unveröffentlichten Dokumenten, Briefen und Fotografien ein facettenreiches und lebendiges Bild der damaligen Zeit und helfen dabei, das Konzil und die Person und Theologie Joseph Ratzingers aus heutiger Sicht einzuordnen. Dem Buch liegt eine vollständige Aufnahme der drei Adventspredigten bei, die Joseph Ratzinger im Dezember 1964 im Dom zu Münster gehalten hat.

Anbieter: buecher
Stand: 02.06.2020
Zum Angebot
Joseph Ratzinger in Münster
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Über seine Zeit als Universitätslehrer in Münster (1963-1966) hat Joseph Ratzinger / Papst Benedikt XVI. immer mit großer Dankbarkeit und Wertschätzung gesprochen. Die gleichzeitige Mitarbeit Ratzingers als Berater beim Zweiten Vatikanischen Konzil gibt diesen Jahren ein besonderes Gewicht in seiner Biografie wie auch im Leben der Kirche von Münster. Die Erinnerungen damaliger Mitarbeiter, Studenten und Hörer zeichnen zusammen mit zahlreichen bisher unveröffentlichten Dokumenten, Briefen und Fotografien ein facettenreiches und lebendiges Bild der damaligen Zeit und helfen dabei, das Konzil und die Person und Theologie Joseph Ratzingers aus heutiger Sicht einzuordnen. Dem Buch liegt eine vollständige Aufnahme der drei Adventspredigten bei, die Joseph Ratzinger im Dezember 1964 im Dom zu Münster gehalten hat.

Anbieter: buecher
Stand: 02.06.2020
Zum Angebot
Es lebe: Die Operette
38,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Allerlei eigenwillige und vielbenutzte Bücher, durchweg komparatistische, hat dieser Literaturwissenschaftler geschrieben: über Dramenformen, Stadtromane, Bürgerliches Lachtheater, Kunstmärchen, Abenteuer-Romane, Vers-Kunst. Besonders verwunderten Beifall erregte Operette. Porträt und Handbuch einer unerhörten Kunst (1991, erweitert 2004). Dieser theoretischen Abhandlung wird hier eine praktische zugesellt, gewonnen aus eigener Mitarbeit am Theater. Etliche vortreffl iche, aber kaum bekannte Operetten - jenseits der wenigen, die immerfort landauf landab zerspielten - hat Klotz ausgewählt und dramaturgisch betreut, aktiv mitwirkend bei Inszenierungen an diversen Bühnen. Das Buch dokumentiert diese Unternehmungen in Form von Vorträgen, Programmbeiträgen, Werkstattberichten, Arbeitsgesprächen und, wo nötig neu geschriebenen Dialogszenen und Liedstrophen.Als Leser ansprechen möchte der Autor - immer schon rege als Bastard aus Gambusino und heidnischer Missionar für unbekannte Kunstwerke -: Studenten und Lehrer der Literatur-, Theater- und Musikwissenschaft.

Anbieter: buecher
Stand: 02.06.2020
Zum Angebot
Es lebe: Die Operette
39,10 € *
ggf. zzgl. Versand

Allerlei eigenwillige und vielbenutzte Bücher, durchweg komparatistische, hat dieser Literaturwissenschaftler geschrieben: über Dramenformen, Stadtromane, Bürgerliches Lachtheater, Kunstmärchen, Abenteuer-Romane, Vers-Kunst. Besonders verwunderten Beifall erregte Operette. Porträt und Handbuch einer unerhörten Kunst (1991, erweitert 2004). Dieser theoretischen Abhandlung wird hier eine praktische zugesellt, gewonnen aus eigener Mitarbeit am Theater. Etliche vortreffl iche, aber kaum bekannte Operetten - jenseits der wenigen, die immerfort landauf landab zerspielten - hat Klotz ausgewählt und dramaturgisch betreut, aktiv mitwirkend bei Inszenierungen an diversen Bühnen. Das Buch dokumentiert diese Unternehmungen in Form von Vorträgen, Programmbeiträgen, Werkstattberichten, Arbeitsgesprächen und, wo nötig neu geschriebenen Dialogszenen und Liedstrophen.Als Leser ansprechen möchte der Autor - immer schon rege als Bastard aus Gambusino und heidnischer Missionar für unbekannte Kunstwerke -: Studenten und Lehrer der Literatur-, Theater- und Musikwissenschaft.

Anbieter: buecher
Stand: 02.06.2020
Zum Angebot
Strafrecht Allgemeiner Teil
58,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Klassiker in der Kategorie "großes Lehrbuch", völlig neu bearbeitet durch die renommierten Strafrechtslehrer Wolfgang Mitsch (Potsdam) und Jörg Eisele (Tübingen)!Für Anfänger wie Fortgeschrittene gleichermaßen geeignet: Klare, leicht verständliche und einprägsame Darstellung mit den examensrelevanten Fragestellungen im Mittelpunkt - dabei wird (auch optisch) zwischen Grundwissen und Einzelheiten sorgfältig unterschieden. Das bewährte didaktische Konzept (v.a. zahlreiche Beispielsfälle) fördert die für den Lernerfolg entscheidende aktive Mitarbeit beim Leser. Ausführlich inbegriffen sind u.a. aktuelle und gefragte Themen wieObjektive Zurechnung (v.a. eigenverantwortliche Selbstgefährdung)Vorsatz bei mehraktigem Geschehen (dolus generalis-Fälle)"Sozialethische" Einschränkungen der Notwehr (Stichworte: Rettungsfolter/Notwehrprovokation)Anwendungsbereich des Notwehrexzesses (33 StGB)Hypothetische EinwilligungUntauglicher Versuch (bei grobem Unverstand/Aberglauben)Rücktritt vom Versuch (Ausdehnung durch "korrigierten Rücktrittshorizont"/"Gesamtbetrachtungslehre")Tätige Reue nach formal vollendeter StraftatWahlfeststellung (Verfassungsmäßigkeit).Für Studenten und Referendare bestens geeignet, aber auch für Wissenschaftler oder Praktiker zur Vertiefung.

Anbieter: buecher
Stand: 02.06.2020
Zum Angebot
Strafrecht Allgemeiner Teil
59,70 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Klassiker in der Kategorie "großes Lehrbuch", völlig neu bearbeitet durch die renommierten Strafrechtslehrer Wolfgang Mitsch (Potsdam) und Jörg Eisele (Tübingen)!Für Anfänger wie Fortgeschrittene gleichermaßen geeignet: Klare, leicht verständliche und einprägsame Darstellung mit den examensrelevanten Fragestellungen im Mittelpunkt - dabei wird (auch optisch) zwischen Grundwissen und Einzelheiten sorgfältig unterschieden. Das bewährte didaktische Konzept (v.a. zahlreiche Beispielsfälle) fördert die für den Lernerfolg entscheidende aktive Mitarbeit beim Leser. Ausführlich inbegriffen sind u.a. aktuelle und gefragte Themen wieObjektive Zurechnung (v.a. eigenverantwortliche Selbstgefährdung)Vorsatz bei mehraktigem Geschehen (dolus generalis-Fälle)"Sozialethische" Einschränkungen der Notwehr (Stichworte: Rettungsfolter/Notwehrprovokation)Anwendungsbereich des Notwehrexzesses (33 StGB)Hypothetische EinwilligungUntauglicher Versuch (bei grobem Unverstand/Aberglauben)Rücktritt vom Versuch (Ausdehnung durch "korrigierten Rücktrittshorizont"/"Gesamtbetrachtungslehre")Tätige Reue nach formal vollendeter StraftatWahlfeststellung (Verfassungsmäßigkeit).Für Studenten und Referendare bestens geeignet, aber auch für Wissenschaftler oder Praktiker zur Vertiefung.

Anbieter: buecher
Stand: 02.06.2020
Zum Angebot
Software für Medizingeräte
47,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Programme für Medizingeräte müssen der Norm IEC 62304 entsprechen. Diese Software-Norm ist sehr vielseitig und eignet sich für alle möglichen Projektarten und -größen. Immer wieder treten dabei Spezialfälle auf, in denen die Norm individuell ausgelegt werden muss. Aus der Mitarbeit an der Norm, einer umfangreichen FAQ-Liste, der Beratung von Software-Entwicklern und vielen Diskussionen und Schulungen haben die Autoren eine Fülle von Erfahrungen gesammelt, die sie in dem Buch präsentieren. Dabei nutzen sie den Arbeitsablauf des Praktikers, um auf die möglichen Fallbeispiele und deren Lösung hinzuführen.Entwicklungsleiter, Programmierer, Qualitätsverantwortliche sowie Studenten der Medizintechnik erhalten mit diesem kompakten Buch eine praktische und vielseitige Auslegung der gesetzlichen Anforderungen an Software-Entwicklungsprozesse. Entwicklungsleiter finden darin eine normgerechte Vorgehensweise für ihre Prozesse, Qualitätsverantwortliche Informationen zu Koordination, Dokumentation und Controlling und Programmierer eine Einführung in die Umsetzung der anwendbaren Norm aus ihrer Sicht. Die Autoren machen dabei deutlich, was der Entwickler beachten muss und wo für ihn die Verantwortung und damit verbunden auch die Haftung für sein Produkt liegen.

Anbieter: buecher
Stand: 02.06.2020
Zum Angebot
Software für Medizingeräte
49,30 € *
ggf. zzgl. Versand

Programme für Medizingeräte müssen der Norm IEC 62304 entsprechen. Diese Software-Norm ist sehr vielseitig und eignet sich für alle möglichen Projektarten und -größen. Immer wieder treten dabei Spezialfälle auf, in denen die Norm individuell ausgelegt werden muss. Aus der Mitarbeit an der Norm, einer umfangreichen FAQ-Liste, der Beratung von Software-Entwicklern und vielen Diskussionen und Schulungen haben die Autoren eine Fülle von Erfahrungen gesammelt, die sie in dem Buch präsentieren. Dabei nutzen sie den Arbeitsablauf des Praktikers, um auf die möglichen Fallbeispiele und deren Lösung hinzuführen.Entwicklungsleiter, Programmierer, Qualitätsverantwortliche sowie Studenten der Medizintechnik erhalten mit diesem kompakten Buch eine praktische und vielseitige Auslegung der gesetzlichen Anforderungen an Software-Entwicklungsprozesse. Entwicklungsleiter finden darin eine normgerechte Vorgehensweise für ihre Prozesse, Qualitätsverantwortliche Informationen zu Koordination, Dokumentation und Controlling und Programmierer eine Einführung in die Umsetzung der anwendbaren Norm aus ihrer Sicht. Die Autoren machen dabei deutlich, was der Entwickler beachten muss und wo für ihn die Verantwortung und damit verbunden auch die Haftung für sein Produkt liegen.

Anbieter: buecher
Stand: 02.06.2020
Zum Angebot
Sportler, Arbeit und Statuten
59,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Sport und Recht waren und sind von Jugend auf zwei zunächst getrennt laufende, dann aber sich verschränkende Lebensthemen von Herbert Fenn. Geboren am 8. Februar 1935 in Offenbach, spielte er als A-Jugendlicher bei den damals noch höher als heute eingestuften Offenbacher Kickers, wandte sich dann aber dem Tanzsport zu. Dort erzielte er zusammen mit seiner Frau große nationale und internationale Erfolge, u. a. als Dritter bei den Amateureuropameisterschaften in den Standardtänzen. Nach Ende seiner aktiven Karriere opferte er einen großen Teil seiner Freizeit der Tätigkeit als Wertungsrichter und übernahm schließlich von 1992 bis 1998 die Präsidentschaft des Deutschen Tanzsportverbandes. Seit dem Jahre 2000 ist er ehrenamtlich tätiger Generalsekretär des Internationalen Tanzsportverbandes. Zeitweise war er für den Deutschen Sportbund in der Anti-Doping-Kommission sowie als Gutachter tätig.Das Studium der Rechtswissenschaftenin München und Frankfurt am Main schloß er mit hoch bewertetem Staatsexamen ab, promovierte 1961 bei Gerhard Schiedermair über Anschlußrechtsmittel und habilitierte sich 1969 bei Hellmut Georg Isele mit einer Arbeit über "Die Mitarbeit in Diensten Familienangehöriger". 1971 nahm er einen Ruf an die Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität in Bonn an. Am dortigen Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Arbeitsrecht und Zivilprozeßrecht blieb er trotz eines Rufs an die Universität Hamburg bis zu seiner Emeritierung im Jahre 2000. Was Herbert Fenn an wissenschaftlichen Arbeiten veröffentlicht hat, hatte stets Gewicht und wurde und wird bis heute vielfach zitiert. Angesichts der Klarheit seiner Gedanken und seiner Sprache wurde oft bedauert, daß er nicht mehr geschrieben hat. Aber er war immer in erster Linie akademischer Lehrer. Er bereitete seine Lehrveranstaltungen mit großem Einsatz vor, aktualisierte seine Skripten stets wieder umfassend und brachte das Vorbereitete anschaulich, lebhaft und motivierend in die gut besetzten Hörsäle.Dieses offenkundige Engagement für die ihm anvertrauten Studenten war es, neben der ihn kennzeichnenden Freundschaftlichkeit, welches die studentischen und wissenschaftlichen Mitarbeiter seines Lehrstuhls seit 1971 anspricht und mit ihm in Verbindung hält. Zur Emeritierung haben deshalb einige von ihnen Fragestellungen aus dem Schnittfeld der Lebensthemen ihres Lehrers und Chefs bearbeitet und die Beiträge ihm gewidmet. Stets geht es darum, zu einer dem Sport, aber auch seinen grundlegenden Veränderungen angemessenen rechtlichen Struktur beizutragen. Neben dogmatischen Fragen, in denen Grundgedanken des kollektiven Arbeitsrechts für das Sportvereins- und -verbandsrecht nutzbar gemacht werden, geht es um aktuellste Probleme im Zusammenhang mit der Behandlung des Phänomens Doping im Sport, zum einen im Verhältnis zum Sportler als "Beschuldigtem" mit den auch ihn begünstigenden Verfahrens- und Berufsausübungsrechten, zum anderen im Verhältnis zum Sponsor des betroffenen Sportlers oder Vereins. Noch nicht voll ausgeleuchtete arbeitsrechtliche Fragen behandeln die Beiträge zur Möglichkeit, Trainerverträge zu befristen, zum Beschäftigungsanspruch des Lizenzfußballers und zu Möglichkeiten, die ein grundsätzlich im Berufssport mögliches und in Teilen auch angestrebtes Tarifvertragssystem bieten kann. Um berufsständische und gesellschaftsrechtliche Fragen geht es schließlich in Aufsätzen zur Bewertung der Tätigkeit von Spielervermittlern angesichts des Rechtsberatungsgesetzes und zu den Vor- und Nachteilen, die die Rechtsform einer Kommanditgesellschaft auf Aktien, auch im Vergleich zu anderen Gesellschaftsformen, für die Umgestaltung von im Berufssport tätigen Vereinen hat.

Anbieter: Dodax
Stand: 02.06.2020
Zum Angebot